Biberdächer

Biberdächer sind ästhetisch schön

Individuelle Gestaltung mit ästhetischer Optik

Biberdächer

Das Erscheinungsbild von Biberdächern sieht nicht nur schön, sondern edel aus. Durch das kleine Format des Deckmaterials bietet sich die Möglichkeit, dass sich die Biberschwänze an geschwungene Flächen anschmiegen. Übergänge von aneinander stoßenden Dachflächen oder Dachknicke können so einheitlich gestaltet werden.

Üblicherweise wird eine Kehle im Ziegeldach aus Metall hergestellt. Bei einem Biberdach besteht die Möglichkeit, die Kehle handwerklich herzustellen, mit einer anspruchsvollen, eingebundene Biberkehle. Hohe Kunst des Dachdeckerhandwerks.

Mehr Informationen


Unser Mitarbeiter besuchen eigens hierfür spezielle Lehrgänge, um diese Deckart zu perfektionieren.

Bei den Biberschwänzen ist die Auswahl an Farben sehr vielfältig, sodass, wer es farbig liebt, hier bestimmt seinen Favoriten finden wird.

Bei der Neueindeckung älterer Gebäude ist oftmals der Denkmalschutz zu berücksichtigen. Die zuständige Behörde gibt dann Formatgröße, Form und Farbe der Biberschwänze vor.

Letztendlich gibt es 2 Arten der Eindeckung von Biberschwänzen, die Doppeldeckung und die Kronendeckung.

Scroll to Top